Das Russlandbild in den rechtspopulistischen und rechtsnationalistischen Parteien und Bewegungen Europas

Pisoiu

Veranstaltung 22.06.2017

Podiumsdiskussion

Zurück

Annährungstendenzen zwischen rechtspopulistischen und rechtsnationalistischen Parteien und Bewegungen in Europa und Russland wurden in den letzten Jahren von vielen Akteuren in verschiedenen Zusammenhängen angemerkt. In der europäischen Presse wird berichtet von Besuchen von Parteienvertretern in Moskau, von wehenden Russland Fahnen bei rechtspopulistischen Veranstaltungen und sogar von der Finanzierung rechtspopulistischer Parteien und Bewegungen durch russische Akteure. Was oder wie viel davon ist wahr, welche Verbindungen bestehen tatsächlich zu Russland und was bedeutet das für die österreichische und europäische Politik?

Podiumsdiskussion mit:

Mag. Bulcsú Hunyadi
Political Capital Institute in Budapest

Dr. Bernhard Weidinger
Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)

Moderation:
Dr. Daniela Pisoiu
Österreichisches Institut für Internationale Politik

Donnerstag, 22. Juni 2017
17:00 – 18:30 Uhr


Österreichisches Institut für Internationale Politik - oiip
Berggasse 7 | 1090 Wien


In Kooperation mit dem Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport (BMLVS).

zum Programm