Zum Ende der Eulex-Mission im Kosovo

Dzihic

Aktuelles 15.05.2018

Vedran Dzihic im Ö1 Journal um acht

Zurück

ORF / Ö1
15.5.2018
oe1.orf.at

Die größte und teuerste EU-Mission im Kosovo (Eulex) hat das Ende ihrer Arbeit in diesem Balkanland in der bisherigen Form bestätigt. Ab 15. Juni werde es im Kosovo keine Richter oder Staatsanwälte aus den EU-Ländern mehr geben, bestätigte eine Eulex-Sprecherin. Allerdings werde Eulex auch in Zukunft das Justizsystem des kleinen Balkanlandes beobachten.
"Ein 10-jähriges Kind ist nicht reif für ein erwachsenes Leben und so ist es auch mit dem Kosovo. Es gibt starke Korruption und viele Mängel in der Verwaltung", so Vedran Dzihić über das Ende von EULEX, der EU-Mission im Kosovo.

Link zum Beitrag