Zusammenfassung:
Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden Debatten um Flucht, Migration und Asyl mit dem Faktor Geschlecht in Zusammenhang gebracht. Unsere Expertinnen beleuchteten diese Phänomene aus unterschiedlichen Perspektiven: Im Fokus standen der Zusammenhang von geschlechtsspezifischen Fluchtgründen und Gewaltverhältnissen, vergeschlechtlichte Repräsentationspolitiken wichtiger Border Management Organisationen und Asylrecht und -praxis bei genderbezogenen Fluchtproblematiken.

<< Die gesamte schriftliche Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier >>


Referentinnen:

Livia Styp-Rekowska

Internationale Organisation für Migration - IOM
Sabine Mandl

Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte
Judith Haller
Österr. Rotes Kreuz

Moderation:
Saskia Stachowitsch
oiip / Universität Wien

Datum:

Dienstag, 2. Oktober 2018
17:30 Uhr

Ort:
oiip
Berggasse 7, 1090 Wien

Programm

Die Veranstaltung findet in deutscher und englischer Sprache statt.
In Kooperation mit dem Bundesministerium für Landesverteidigung und der Universität Wien.