Nukleare Nonproliferation und Abrüstung - Eine Bestandsaufnahme nach der NPT-Überprüfungskonferenz 2015

Gärtner, Themen

Veranstaltung, Summary 29.05.2015

Podiumsdiskussion

Zurück

Alle fünf Jahre versammelt sich die Staatengemeinschaft in New York zur Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrags, um den derzeitigen Stand der Umsetzung sowie neue Herausforderungen zu erörtern. Vor dem Hintergrund der Überprüfungskonferenz 2015, die zwischen dem 27. April 2015 und 22. Mai 2015 stattfand, wurde eine Podiumsdiskussion am oiip abgehalten, um diese einer kritischen Bewertung zu unterziehen und davon ausgehend über eine mögliche nuklearwaffenfreie Zone im Nahen Osten sowie über die Nuklearpolitik der Türkei zu diskutieren.

Die gesamte Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier.

Einleitende Referate:
„Eine kritische Bewertung der Überprüfungskonferenz – Ergebnisse und Ausblick“

Botschafter Mag. Alexander Kmentt (Leiter der Abteilung II.8 – Abrüstung, Rüstungskontrolle, Non-Proliferation, BMEIA)

„Nuklearwaffenfreie Zone Naher Osten – Stand und Perspektiven“
Univ. Prof. Dr. Heinz Gärtner (Wissenschaftlicher Direktor, oiip; Senior Researcher, Univ. Wien)

„Die Türkei, nukleare Abrüstung und Nonproliferation“
Mag. Hakan Akbulut (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, oiip)

Moderation:

Julia Raabe
(Redakteurin Außenpolitik, Die Presse)

Freitag, am 29. Mai 2015

10:00 Uhr
oiip
Berggasse 7, 1090 Wien

zum Programm

Die Veranstaltung findet im Rahmen des oiip Forschungsschwerpunktes Global Security Governance statt.