Die Obama-Jahre: „A Season for Nuclear Disarmament”?

Themen

Policy Paper 20.09.2012

Policy Paper von Hakan Akbulut

Zurück

September 2012

Text als pdf
pdf, 301KB

Abstract

Mit seiner Prag-Rede vom 5. April 2009, in der er die Vision einer nuklearwaffenfreien Welt vorstellte und einzelne Schritte auf dem Weg dorthin skizzierte, hat US-Präsident Barack Obama die Massen begeistert. Als schließlich ein Nachfolgevertrag für START 1 zwischen den USA und Russland kurz vor Abschluss stand, sah sich sogar der ehemalige Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde, Hans Blix, zu der Aussage veranlasst, dass dank Obama nun eine „Saison der Abrüstung' angebrochen sein könnte. Rund dreieinhalb Jahre nach Obamas Prag-Rede geht dieses Papier der Frage nach, ob Obama die in Aussicht gestellten Schritte und Maßnahmen gesetzt und tatsächlich eine „Saison der Abrüstung' eingeläutet hat.



US President Barack Obama won many hearts and minds with the speech he delivered in Prague on April 5, 2009. In this address, he outlined his vision of a world free of nuclear weapons and listed a number of steps and measures his Administration would take towards making that vision a reality. On the eve of the conclusion of a START I follow-on treaty with Russia, even the former IAEA Director General, Hans Blix, reasoned in an editorial that thanks to Obama’s efforts, the season for disarmament might have finally arrived. With more than three years having passed since Obama’s Prague speech, this paper explores whether Obama has delivered on his promises and truly ushered in a „season for disarmament'.