Im Labyrinth Irak: Konflikt, Radikalisierung, Hoffnung

Pisoiu

Veranstaltung, Summary 15.01.2019

Podiumsdiskussion

Zurück

<< Die gesamte schriftliche Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier >>

Moritz Ehrmann ist Friedensmediator und Diplomat und hat mit dem Internationalen Roten Kreuz im Irak gearbeitet. Aus diesen hautnahen Erfahrungen ist der Roman „Im Labyrinth Irak. Zwischen den Strömen“ entstanden. Die Geschichte handelt in der schicksalshaften Zeit, in der die Terrororganisation Islamischer Staat einen großen Teil des Landes in Beschlag nimmt. Der Autor wird dem Publikum prägende Teile des Romans präsentieren und dann in eine Diskussion über Herausforderungen des zeitgenössischen Iraks aus Perspektive seiner derzeitigen Arbeit als Friedensmediator übergehen.

Referent:
Moritz Ehrmann
Friedensmediator und Diplomat

Moderation:
Daniela Pisoiu
oiip

Datum und Uhrzeit:
Dienstag, 15. Jänner 2019
17:30 Uhr

Ort:
oiip
Berggasse 7, 1090 Wien

Programm


Anmeldung

In Kooperation mit dem Bundesministerium für Landesverteidigung.