Lena Fruth, BA
Volontärin

Portrait: Lena Fruth

Lena Fruth schließt mit Oktober 2021 ihr Masterstudium der Internationalen Entwicklung an der Universität Wien ab. Während ihres Masterstudiums setzte sie ihren Schwerpunkt unter anderem auf Sicherheitspolitiken im Rahmen der europäischen Außenpolitik und die Dominanz der Sicherheits-Debatten in der Entwicklungs- und Migrationspolitik. In ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit dem EU-Politikinstrument der Mobilitätspartnerschaft mit Jordanien und der Zusammenarbeit der EU mit Nachbarschaftsstaaten im Bereich der grenzüberschreitenden Mobilität in einem versicherheitlichten migrationspolitischen Kontext. Ihr Bachelorstudium absolvierte Lena Fruth im Bereich der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Im Jahr 2017 brachte sie ihr Interesse an einer komplexeren Auseinandersetzung mit den Auswirkungen des internationalen wirtschaftlichen Umfeldes auf die Entwicklung von Ländern und Gesellschaften an den Lehrstuhl der Internationalen Entwicklung der Uni Wien, und schlussendlich zur Begeisterung an wissenschaftlich interdisziplinären Herangehensweisen in der Forschung zur Internationalen Politik.