Communities stärken, Demokratie stärken. Präventionsarbeit für ein Leben miteinander

Communities stärken, Demokratie stärken. Präventionsarbeit für ein Leben miteinander

Das Projekt zielte darauf ab, lokale Communities in Wien sowie deren Vertrauen in die Stadtregierung und deren Einrichtungen (Polizei, Schulen, etc.) zu stärken, um die Prävention von Radikalisierung voranzutreiben. Aufbauend auf früheren Projekten und den Erkenntnissen aus der Feldforschung sollen Empfehlungen und ein Maßnahmenkatalog zum Erreichen dieser Ziele entwickelt werden.

Finanzierung:               Stadt Wien

Laufzeit:                       5 Monate

Projektleitung oiip:      Daniela Pisoiu

Mitarbeiter:                  Erik Hacker