Organisationsform

Das oiip ist ein gemeinnütziger Verein. Oberstes Organ ist der Vorstand. Ein Wissenschaftlicher Beirat hat zusätzlich eine beratende Funktion. Die Finanzierung erfolgt zum überwiegenden Teil aus Mitteln des Bundeskanzleramtes, des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport und der Universität Wien. Weitere Auftraggeber, Projekt- und Kooperationspartner sind u.a.: die Donau Universität Krems, der Jubiläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank sowie das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.

Kooperationspartner auf der inhaltlichen Ebene sind eine große Zahl nationaler und internationaler Institutionen, die in Forschung und Lehre über Internationale Politik tätig sind.

Das oiip gehört zum begünstigten Empfängerkreis des § 4 Abs. 4 Z 5 lit. e Einkommenssteuergesetzes (EstG 1988 idgF). Spenden an das OIIP können somit als Betriebsausgaben gemäß § 4 Abs. 4 Z. 5 EstG 1988 bzw. als Sonderausgaben gemäß §18 Abs. 1 Z 7 EstG 1988 berücksichtigt werden.


Der Vorstand

  • Dr. Caspar EINEM, BM a.D., Präsident
  • Dr. Werner FASSLABEND, BM a.D., Vizepräsident 
  • Mag.a Ulrike LUNACEK, Vizepräsidentin
  • Dr.in Ingrid GAZZARI, Kassierin
  • Dr. Manfred MATZKA, stellv. Kassier
  • Dr. Karl SCHRAMEK, Schriftführer
  • Dr.in Gudrun HARRER, stellv. Schriftführerin


weitere Mitglieder

  • Mag.a Muna DUZDAR
  • Abg.z.NR Wolfgang GROSSRUCK
  • BM a.D. Dr. Peter JANKOWITSCH
  • Abg.z.NR Mag.a Alev KORUN
  • BL Mag. Michael LÖWY 
  • Gen. Maj. Mag. Johann PUCHER a.D.
  • Mag. Marcus STROHMEIER


Wissenschaftlicher Beirat
Wird neu bestellt.


Gewählte Rechnungsprüfer

  • Dr. Mario CATASTA, Erste Group Bank AG
  • Mag.a Olga BRISKER