Data Protection Declaration

I. ALLGEMEINES ZUR DATENVERARBEITUNG

Die Sicherheit und vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist unsere Priorität. Zum Schutz Ihrer Daten nutzen wir daher ausschließlich modernste Sicherheitsstandards.
Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten zur Zusendung unseres Newsletters sowie zur allfälligen Übermittlung von Veranstaltungseinladungen, weiters, um aus der Art der Nutzung der Website diese zu verbessern und noch besser Ihren Bedürfnissen anzupassen.
Die im Rahmen der persönlichen, schriftlichen oder telefonischen Kontaktaufnahme, im Rahmen der Registrierung auf den Websites des OIIP oder über sonst von Ihnen gewählte Wege von Ihnen ein- bzw bekannt gegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes, zur Kontaktaufnahme, zur allfälligen Geschäftsabwicklung oder zur Erfüllung rechtlicher Vorgaben verwendet.
Ihre Daten werden von uns im rechtsgeschäftlichen Kontext zur Vertragserfüllung für den Fall der Notwendigkeit einer Lieferung durch Dritte an Logistikunternehmen, welche die Zustellung im Auftrag übernehmen, weitergegeben. Ihre Daten werden im Falle eines Geschäftsfalls zum Zweck der Zahlungsabwicklung an Zahlungsdienstleistungsunternehmen (zB Banken) weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt auch an Verschwiegenheitspflichten unterliegende Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.
Sollten Sie uns Daten Dritter zur Verfügung stellen, so erklären Sie damit, dass Sie zur Weitergabe dieser Daten an uns berechtigt sind sowie, dass wir die Daten wie oben erläutert verarbeiten dürfen. (Für den Fall, dass ein solcher Dritter Anfragen nach DSGVO an uns richtet, werden wir diesen an Sie verweisen, allerdings unter angemessenem Ersatz an der Anfragebeantwortung mitwirken).
 
II. REGISTRIERFUNKTION AUF DER WEBSITE

Welche Daten werden von uns für welche Zwecke gespeichert, erfasst und verwendet?


Die im Rahmen der Registrierung auf den Websites von OIIP oder über sonst von Ihnen gewählte Wege von Ihnen ein- bzw bekannt gegebenen Daten werden für die Zwecke des Newsletters- und Einladungsversands verarbeitet.
Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, unsere Plattform zu verbessern (siehe auch Punkt III Cookies), einem Missbrauch unserer Website vorzubeugen oder zu entdecken.

An welche Firmen werden Ihre Daten weitergegeben?

Unsere Newsletter werden durch newsletter2go (www.newsletter2go.at) versandt. Sollten Sie hier näheres Interesse an der Ausgestaltung der Datennutzung durch newsletter2go haben, empfehlen wir neben der vorliegenden Datenschutzerklärung einen Blick auf die DSGVO-spezifischen Seiten von newsletter2go.at zu werfen. Hier wird sehr anschaulich der Zugang und der Umgang mit Daten erläutert.
Wir verwenden matomo zur Analyse des Web-Traffics (siehe dazu unten).

Datenspeicherung und Speicherdauer beim Newsletter-Bezug

Die Datenspeicherung erfolgt auf Dauer des Newsletterbezugs bzw bis zum Ende einer allfälligen Beschwerdefrist bei der Datenschutzbehörde. Für den Fall längerer gesetzlich vorgeschriebener Behaltefristen (zB im Falle behördlicher Prüfungen) sowie zur Beweissicherung für den Fall von (erwarteten) Rechtsstreitigkeiten erfolgt eine längere Speicherung, wobei diese durch die genannten Zwecke zeitlich begrenzt ist. 

III. COOKIES

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes matomo. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort pseudonymisiert gespeichert. Ihre IP-Adresse wird dabei durch die Löschung des letzten Oktetts anonymisiert, sodass die Adresse nicht mehr zu Ihnen zurückverfolgt werden kann. Wir verlinken auf unserer Homepage auch auf unsere Facebook-Seite. Die Verwendung von Facebook-Verlinkungen kann dazu führen, dass auf Ihrem Computer Cookies von Facebook hinterlegt werden.
Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

IV. NEWSLETTER

Sie können sich auf unseren Websites für einen unserer E-Mail-Newsletter anmelden. Im Falle der Anmeldung werden die von Ihnen bei der Registrierung für den Newsletter angegebenen personenbezogenen Daten von uns gespeichert und für den jeweiligen Zweck der Registrierung (Zusendung des Newsletters) verwendet.
Der Versand unserer Newsletter erfolgt durch newsletter2go. Zu diesem Zweck werden die bei der Registrierung für den Newsletter eingegebenen Daten an newsletter2go weitergeleitet, die diese Daten für den Newsletterversand speichert und verarbeitet.
Um unsere Newsletter zu verbessern und an Ihre Bedürfnisse anzupassen, können die Klicks im Newsletter folgendermaßen getrackt werden:

1. Anonymes Tracking

Zu statistischen Zwecken können wir anonymisiertes Link-Tracking durchführen. In diesem Fall werden Web-Beacons, also Zählpixel, verwendet. Es wird allerdings nicht erfasst, wer geklickt hat.

2. Personenbezogenes Tracking

Wir wollen Ihnen nur Interessantes schicken und arbeiten ständig an der Verbesserung unserer Inhalte. Dafür möchten wir nachvollziehen, worauf Sie im Newsletter klicken und wie Sie sich auf unserer Website bewegen. So finden wir leicht heraus, was Sie am meisten interessiert und woran wir arbeiten müssen. Deshalb bitten wir Sie um Einwilligung zur Analyse Ihres E-Mail-Klickverhaltens.

VI. AUSKUNFTSRECHT UND BESCHWERDEMÖGLICHKEIT

Nach dem Datenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten. Selbstverständlich ist diese Auskunft kostenlos. Falls Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, Ihre Daten vervollständigen, ändern oder löschen möchten, beziehungsweise für den Fall des Bezugs von Newslettern oder Werbung diesen Bezug beenden möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter office@oiip.ac.at
Für den Fall, dass Sie eine datenschutzrechtswidrige Verarbeitung Ihrer Daten vermuten bzw sonst aus datenschutzrechtlichen Gründen eine Beschwerde in Erwägung ziehen, weisen wir ausdrücklich auf die Beschwerdemöglichkeit bei der zuständigen Datenschutzbehörde, das ist in Österreich die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at), hin.

VII. SONSTIGE INFORMATIONEN GEM. ART 13 DSGVO

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen: Dr. Caspar Einem
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: office@oiip.ac.at, Telnr: 01/ 581 11 06